Am 18.12.2017 waren die Klassen 4a und 4d im Opernhaus. Dort waren auch viele Klassen aus anderen Schulen. Als wir auf unseren Plätzen waren, kam ein Orchester und hat eine Weile gespielt, bevor es richtig losging. Auch in der Vorstellung wurde viel Musik gespielt.

Als es begann, kamen als erstes Hänsel und Gretel. Alle Leute haben geklatscht und aufmerksam zugeschaut. In der Pause konnte man essen und trinken. Nach der Pause ging es spektakulär weiter. Zum Schluss haben sich alle Schauspieler verbeugt und die Hexe hat Bonbons ins Publikum geworfen.

Das Stück hat ungefähr 2 Stunden gedauert. Alle hatten Spaß, und es war super toll.

 

Sophie und Miray, 4a